Donnerstag, 5. Juli 2012

Unterhaltsvorschuss berechnen mit BAB-Rechner


Ein Azubi mit eigener Wohnung benötigt eine Berufsausbildungsbeihilfe und ggf. ergänzend Hartz IV. Arbeitsamt und/oder Jobcenter wollen ihn zunächst ganz oder teilweise auf Unterhalt seitens der Eltern verweisen.

Die Auskunftserteilung dauert lang, die Berechnung der endlich eintreffenden Auskunft ist eventuell fehlerhaft und muss erneut durchgeführt werden – und die Zeit läuft. Die Bearbeitung für den Unterhaltsvorschuss schleppt sich hin. Mangels Geld ist nun die Ausbildung gefährdet.

Unter den Voraussetzungen des § 72 SGB III ist recht kurzfristig ein Vorschuß - auch laufend - auf Basis der Berufsausbildungsförderung (BAB) zu bekommen.

Das Risiko, ob bei den Eltern „etwas zu holen ist“ / ob richtig gerechnet worden ist, wird auf das Arbeitsamt verlagert. Das Amt muß sich selbständig bei den Eltern um eine eventuelle Rückzahlung kümmern.

Gute Erstinformationen erhält man via Google unter dem Stichwort Berufsausbildungsförderung, Bundesanstalt für Arbeit.

Einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss kann auch selbst schnell berechnet mit dem sogenannten BAB-Rechner. Hier kann man seine Ansprüche recht einfach und zuverlässig und recht genau selber feststellen. Hier geht es direkt zum BAB-Rechner für Unterhaltsvorschuss    


Aktive Hilfe bei Problemen mit 
Jobcenter - Hartz 4 - ALG 
...............................................
Terminvereinbarungen
Verbraucherdienst e.V. Essen
Info-Telefon 0201 176790
Montag bis Freitag 
08.00 bis 17.00 Uhr
.............................................

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen